VI. Lange Nacht der Rollenspiele 29.-30.10.2016 ab 15 Uhr

    • Spieleabend
    • Veranstaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VI. Lange Nacht der Rollenspiele 29.-30.10.2016 ab 15 Uhr

      Es ist wieder soweit...................

      die VI. Lange Nacht der Rollenspiele findet am 29.-30.10.2016 findet im Hexenhaus statt.

      [IMG:https://2.bp.blogspot.com/-AOrIM2OpQIk/Tzi1DYsWXWI/AAAAAAAAACE/wJbqd8qZhRg/s1600/PenandPaper.jpg]

      Viel Spielen, Pizzabestellung, lange Nacht...das übliche halt.

      Ich hoffe eure Würfel sind bereit.

      Wer Spielrunden anbieten möchte, gerne schreiben.
    • Das könnte dieses Mal bei mir zeitlich tatsächlich hinhauen.

      Ich würde gerne eine Sword&Sorcery-Spielrunde Conan - Adventures in an Age undreamed of anbieten.
      Das ist das neue Conan-Rollenspiel von Modiphius, welches das 2D20-Regelsystem verwendet (auch bei Mutant Chronicles 3, Infinity, John Carter und im kommenden Star Trek Adventures im Einsatz).
      Für Conan würde ich gerne ein Szenario in der umkämpften Region zwischen Shem und dem Turanischen Imperium, nahe Zamboula, der Stadt des Affengottes, spielen wollen. Charaktere kann ich vorbereiten - oder auch gerne vorab erstellen helfen.

      Alternativ, falls Sword&Sorcery in Conans hyborischem Zeitalter nicht so gewünscht ist, könnte ich auch gerne eine Runde Mutant Chronicles 3 anbieten. Das ist das Setting, welches auch das Warzone-Miniaturenspiel verwendet. Ein Retro-Sci-Fi-Setting mit ziemlichem Noir-Einschlag.
      Für MC3 würde ich gerne einen "Klassiker" vorstellen "The Fall of von Hölle", ein Ermittlungs-Szenario, bei dem die Charaktere Ermittler und Freelancer des Luna Police Departments, Luna PD, sind, die während des ersten Auftretens der Dunklen Symmetrie in Ereignisse gezogen werden, die das Überleben der gesamten Menschheit betreffen. Hierzu gibt es vorgenerierte Charaktere, die genau auf das Szenario passen.

      Bei beiden Szenarien sind 3 Spieler das Minimum, 4 Spieler die ideale Anzahl.

      Die genaue Startzeit hängt eher davon ab, wann die meisten Spieler Zeit haben. Ich würde gerne am späten Nachmittag, vielleicht 17 oder 18 Uhr anfangen wollen, richte mich aber nach den Spielerverfügbarkeiten.

      An Material braucht man für das 2D20-System mindestens 2, besser 5, W20 (für alle Handlungen) und eine Handvoll W6 (für Schadenswürfe).
      Das 2D20-System verwendet KEINE Battlemap, sondern arbeitet mit eher abstrakteren Zonen für Entfernungen (ein wenig wie Fate Core).
      Die Charaktere verfügen über Ressourcen (Fortune-Punkte bzw. Chronicle-Punkte) für heroisches Format, der SL hat beschränkte SL-Ressourcen (Doom-Punkte bzw. Dark-Symmetry-Punkte), die er für seine NSCs ausgeben muß (ein wenig wie der Doom-Pool bei Marvel Heroic Roleplaying).
      Die Charaktere im 2D20-System starten schon als sehr kompetente Hauptfiguren der Handlung. Sie können zwar sterben (und bei MC3 auch schlimmeres Schicksal als nur den Tod erleiden), aber sie sind hart im Nehmen und im Geben.

      Aktuell gehört das 2D20-System zu meinen Lieblings-Regelsystemen. Daher würde ich das gerne im Verein vorstellen. Vielleicht gefällt es Euch ja auch so gut wie mir.
    • In zwei Wochen ist ja die Lange Nacht der Rollespiele, daher ein paar Fragen vorab:
      - Mit wievielen Spielern kann man denn so für eine Lange Nacht der Rollenspiele rechnen?
      - Mit wievielen Spielrunden kann man denn rechnen? Bislang sind es ja zwei(?) Runden, die angeboten werden. Kommen da noch welche hinzu?
      - Wie sieht es denn von den gewünschten Anfangszeiten her aus? Gibt es da "bewährte Startzeiten" (eher 15 Uhr, eher 18 Uhr, oder so), zu denen man eher Spieler findet, als "zwischendurch"?

      Ich habe ja jetzt noch überhaupt kein Feedback zum Angebot einer Conan- bzw. Mutant-Chronicles-3-Runde erhalten. Ist das normal? Oder zeigt das, daß dafür kein Interesse besteht und ich mir die Vorbereitung sparen kann, weil niemand das spielen will? - Ich bin da halt etwas unsicher, zumal eben Rundenvorbereitung ja schon einiges an Zeit kostet. Wenn das dann keinen interessiert, dann ist das echt schade.

      Wie gesagt, es sind ja nur noch zwei Wochen bis zur Langen Nacht der Rollenspiele. Da wüßte ich schon gerne, ob ich nun eine der oben angebotenen Runden vorbereiten soll oder nicht. Ich würde ja wirklich GERNE mal wieder im Verein eine Runde anbieten, nehme mir auch gerne die Zeit dafür. Aber ohne interessierte Mitspieler geht das natürlich nicht.
    • Seit ich dabei bin (2 Jahre) gab es mindestens 2 Runden, manchmal auch 3.
      Im Forum gab es meist keine Diskussion im Vorraus, mit Ausnahme der Game-of-Thrones Runde die sehr gefragt war.

      Anfangszeit ist 15 Uhr besser geeignet, gegen später ist es halt fraglich ob die Leute noch in ihrer Runde sind oder schon wieder "frei" sind.

      Ich werd am Dienstagtreff noch auf die Lange Nacht aufmerksam machen.
    • @IronKorean Zwei oder auch drei Runden? Waren diese dann lange Runden, so daß sie von 15 Uhr die ganze Nacht durch liefen? Oder gab es da Runden "nacheinander"?

      Aktuell sieht es also danach aus, daß, wenn ich eine Runde ab 18 Uhr anbiete, es wahrscheinlich ist, daß alle potentiellen Mitspieler bereits in Runden sitzen, die ab 15 Uhr starten. Dann habe ich keine Spieler und damit auch keine Runde. - Das ist natürlich ein Problem.

      Falls ich es (wie es momentan leider immer noch aussieht) nicht vor 18 Uhr schaffe, gibt es denn eine Art Spielrundenaushang oder eine andere Methode zu erfahren, ab welcher Zeit die frühen Runden soweit durch sind, daß Mitspieler sich eine spätere Runde suchen? - Wäre denn 19 Uhr oder 20 Uhr ein besserer Beginn? Oder starten ALLE Runden um 15 Uhr und niemand sucht später noch eine Runde?


      Vorab hier im Forum beteiligt sich kein potentieller Mitspieler? Und es gibt keine Meldung über eventuelles Interesse für eine bestimmte Runde?
      Dann entscheiden sich die potentiellen Spieler direkt vor Ort für das, was gerade so angeboten wird?
      Oder werden die Runden abseits des Forums vorher ausgemacht? Wo denn? Auf Facebook? (Da bin ich leider nicht angemeldet.) Oder woanders?

      Oder ist diese Lange Nacht der Rollenspiele eher für einander schon gut kennende, feste Gruppen gedacht? Sind da neue Spiele eher weniger erwünscht?

      Es wäre ja schon nett, wenn von denen, die hier im Thread mitlesen, zumindest etwas Feedback käme. In der Art: "Interessiert mich beides nicht." oder "Lieber Conan als Mutant Chronicles" oder dergleichen.

      Zur Rundenvorbereitung ist halt nicht mehr so arg viel Zeit. Da wüßte ich schon gerne, ob eine Runde zustande kommt.
    • Zu meinem Interesse bzgl deiner Angebote: Ich weiß selbst noch nicht ob ich Zeit habe und es kann sein das ich eventuell selbst etwas anbiete.


      Es waren eher lange Runden bzw. 2x2 Runden. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Runden von 15 Uhr - 20/21 Uhr gehen und man dann noch Runden um 20 Uhr starten kann.


      Grundsätzlich wird vor Ort spontan entschieden wer was spielt bzw. leitet und jeder kann mitmachen,
      Einen Aushang für die Runden gibt es nicht, manche Leute werden womöglich privat ausmachen was sie spielen aber über Facebook geschieht nichts.
    • Was ist dann die Empfehlung?

      Sollte ich irgendwie versuchen um 15 Uhr zu starten? (Dürfte zwar sehr schwer werden so früh am Nachmittag Zeit zu finden, aber vielleicht klappt es ja doch irgendwie.)

      Um 20 Uhr oder noch später zu starten ist eigentlich schon (zumindest für die meisten Spieler) zu spät, da dann eine Runde bis 2 Uhr morgens oder länger dauern könnte. Oder spielen viele der Spieler an diesem Wochenende auch die Nacht durch? Wie sieht es denn mit Teilnehmern für solche nächtlichen Runden aus?

      Ich weiß ja nicht, wie die anderen SLs so mit der Rundenvorbereitung verfahren, aber bei mir ist das immer etwas aufwendiger und braucht halt vorab einiges an Zeit. Da würde ich halt schon gerne auch eine vorbereitete Runde durchführen wollen.
      Mein (Zeit-)Problem ist ja auch, daß ich nur EINE der beiden Runden vorbereiten können werde. Da sollte ich schon irgendwie vorher wissen, welche. Und natürlich, ob das überhaupt willkommen ist.
      Wäre nur sehr schade, falls nicht, da es nach einigen Jahren endlich mal wieder zu einer Runde im Verein klappen könnte - aber ohne Spieler geht das natürlich nicht.

      Es sind aber doch noch ein paar Montags- und Mittwochs-Spielrundentermine vor dem übernächsten Wochenende. Könnte man da nicht die dortigen Spieler, die vielleicht nicht hier ins Forum schauen, auf die Lange Nacht der Rollenspiele aufmerksam machen und ihnen mitteilen, welche Runden geplant sind bzw. noch Spieler bräuchten? So eine Art Rundenliste oder einen Aushang für all jene, die nicht hier ins Forum schauen, läßt sich doch bestimmt schnell anfertigen. (Am Dienstagstermin wollte ja IronKorean schon seine Spieler darauf aufmerksam machen.)
    • Zornhau schrieb:

      Was ist dann die Empfehlung?

      Sollte ich irgendwie versuchen um 15 Uhr zu starten? (Dürfte zwar sehr schwer werden so früh am Nachmittag Zeit zu finden, aber vielleicht klappt es ja doch irgendwie.)

      Um 20 Uhr oder noch später zu starten ist eigentlich schon (zumindest für die meisten Spieler) zu spät, da dann eine Runde bis 2 Uhr morgens oder länger dauern könnte. Oder spielen viele der Spieler an diesem Wochenende auch die Nacht durch? Wie sieht es denn mit Teilnehmern für solche nächtlichen Runden aus?

      Ich weiß ja nicht, wie die anderen SLs so mit der Rundenvorbereitung verfahren, aber bei mir ist das immer etwas aufwendiger und braucht halt vorab einiges an Zeit. Da würde ich halt schon gerne auch eine vorbereitete Runde durchführen wollen.
      Mein (Zeit-)Problem ist ja auch, daß ich nur EINE der beiden Runden vorbereiten können werde. Da sollte ich schon irgendwie vorher wissen, welche. Und natürlich, ob das überhaupt willkommen ist.
      Wäre nur sehr schade, falls nicht, da es nach einigen Jahren endlich mal wieder zu einer Runde im Verein klappen könnte - aber ohne Spieler geht das natürlich nicht.

      Es sind aber doch noch ein paar Montags- und Mittwochs-Spielrundentermine vor dem übernächsten Wochenende. Könnte man da nicht die dortigen Spieler, die vielleicht nicht hier ins Forum schauen, auf die Lange Nacht der Rollenspiele aufmerksam machen und ihnen mitteilen, welche Runden geplant sind bzw. noch Spieler bräuchten? So eine Art Rundenliste oder einen Aushang für all jene, die nicht hier ins Forum schauen, läßt sich doch bestimmt schnell anfertigen. (Am Dienstagstermin wollte ja IronKorean schon seine Spieler darauf aufmerksam machen.)
      Meine Empfehlung wäre ab 15 Uhr da zu sein damit man dann zeitnah anfangen kann.

      Das Problem ist, dass die meisten Leute sehr Forums-Faul sind. Ich werd heut und morgen nochmal rumschreien das unsere lange Nacht kommt aber neben den 7-9 üblichen Verdächtigen werden die meisten spontan entscheiden ob sie kommen und bei was sie mitspielen wollen. Gerade beim Dienstag gibt es viele Beginner, die nicht zwingend wissen welches System das beste für sie ist geschweige den für was sie sich im Vorraus entscheiden sollen.

      Feldversuch:
      Ich leg eine Liste in den Hexenhaus-Ordner, die legen wir dann zu den Treffs aus und die Leute können sich eintragen.
      Ich trag dort dann in etwa folgendes ein:
      Zyrion bietet XY an um so und soviel Uhr.
      Zornhau bietet XY an um so und soviel Uhr.

      Und nächsten Montag kann ich dann die Eintragungen veröffentlichen.

      @Zornhau @Zyrion bitte gebt dann noch eure Startuhrzeit an.
    • IronKorean schrieb:

      Die meisten wollten sich nicht direkt festlegen bzw wussten nicht genau wann und ob sie kommen.
      Das ist natürlich das "Henne-Ei-Problem": Ich würde meine Spielrunde ja gerne zu einer Zeit starten lassen, an der auch die Chance Mitspieler zu finden am größten ist. Wenn die Spieler aber nicht wissen oder keine Angaben machen können oder wollen, wann sie denn kommen, dann kann ich ja auch keine feste Zeitangabe machen.

      Jetzt versuche ich es einfach mal mit einem FESTEN Termin. Nachdem ja einige Stimmen für einen Anfang um 15 Uhr sprachen, biete ich nun folgendes an:

      Conan - Adventures in an Age undreamed of
      Das neue Conan-Rollenspiel von Modiphius, verwendet das 2D20-System (bekannt von Mutant Chronicles 3, John Carter, usw.).
      Beginn: Samstag, 15 Uhr
      Dauer: ca. 5 - 6 Stunden
      Spieler: 3 bis 4
      Vorkenntnisse: Keine (einen der klassischen Conan-Filme gesehen zu haben, ist sicher hilfreich).
      Charaktere: Es wird einen Haufen vorgenerierter Charaktere geben (Wer mich vorab kontaktiert, mit dem kann ich auch gerne vorab einen eigenen Charakter via Google Drive und Hangout-Videochat basteln.)

      @IronKorean Vielen Dank für Deine Hilfe und Dein Engagement. Ich habe mich jetzt auf Conan festgelegt, weil ich erwarte, daß für (Sword&Sorcery-)Fantasy eher Spieler zu finden sind als für Science-Fiction (Mutant Chronicles 3). Ich hoffe ja, daß ich den 15-Uhr-Termin wirklich schaffe, weil das echt sehr knapp werden wird.
    • Gut, da am Montag nach der langen Nacht Halloween ist, hier mein Angebot:

      The New England Horror Halloween Special
      Ein paar ganz gewöhnliche Nerds auf einem Trip, den sie nicht so schnell vergessen werden.
      Nicht ganz ernst zu nehmendes Horror-Szenario in der heutigen Zeit in New England.
      Gespielt wird nach den DoDo Rules, basierend auf 1w12, genauer, die Light-Version.

      Beginn: Samstag 15.00 Uhr
      Dauer: ca. 6+ Stunden
      Spieler: 1 bis 4
      Vorkenntnisse: Keine. Regeln sind leicht zu lernen.
      Charaktere: werden von mir vorbereitet.
    • el_nino schrieb:

      Ich wäre auch am Start um 15 Uhr. War aber noch nie im Hexenhaus und kenne auch keins von den beiden Systemen geschweige denn Spielen. Würde das auch eher spontan entscheiden welches ich mitspiel außer ich soll mich vorher schon festlegen.
      Ich würd einfach nach dem Setting entscheiden.
      Die Sls freuen sich natürlich wenn du dich vorher schon festlegst.^^

      Wie bist auf uns gekommen?
    • Hey Leute,

      ich bin vielleicht auch da - sicher isses noch nicht.
      In meinem Arsenal sind einige System, die ich gerne anbiete:

      DSA (Das Schwarze Auge) - Fantasy, kennt man
      DCC (Dungeon Crawl Classics) - DnD Like
      Dungeon World - Unser GoTo Fantasy System
      Funky Colts - 70/80er Jahre Action Film Rollenspiel.
      Ratten! - Man spielt... Ratten. Ziemlich lustig
      Dark Heresy - Warhammer 40k Inquisitions Gefolge
      Shadowrun 5 - Cyberpunk
      Degeneis - Absolut und total abgefuckte Endzeit

      Da ich noch nicht sicher bin ob ich komme schreib ich das mal hier rein. Vielleicht haben Leute ja speziell auf was Lust?
      Schau ma mal.

      Bis dahin,
      Gruß Felix