Rollenspieltreff am Mittwoch, 20. September 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rollenspieltreff am Mittwoch, 20. September 2017

      Auch diesen Mittwoch wieder Rollenspieltreff ab 19 Uhr im Fort Albeck, rechter Eingang mit den geschlossenen Runden.

      Neulinge immer gern an den Dienstagstreffs vorbeischauen (alle 14 Tage, Termine im Forum.


      Space R.O.X kann doch nicht fortgesetzt werden, d.h. ich kann leider nicht leiten, bin diesen Mittwoch nicht da.
    • Halboffene Runde:

      Sodenn, unser guter Zyrion ist leider verhindert, doch wenn die restliche Runde
      Lust (mit evtl. Ergänzungs-Spielern) hat, können wir wieder mal in ein interessantes Szenario
      einsteigen, wobei ich in historischen "Fakten" sehr auf die geschätzte Mitwirkung von @RedAlert
      hoffe.

      Folgendes anspruchsvolles Szenario gilt es zu bespielen:

      Ihr seid Teil einer deutschen Schwadron im ersten Weltkrieg, 1915 in Russland
      nahe der polnischen Grenze. Rittmeister Claudius von Hartwitz hat den Auftrag,
      hinter der Frontlinie nach versprengten Einheiten der russischen Armee zu suchen
      und nun ja, möglicherweise, wie in Cthulhu üblich, könnte man da auch auf andere
      Dinge treffen ;)

      Wie sonst auch werden wir am Anfang des Abends Charaktere basteln, das geht
      ja recht schnell und nach einer kleinen historischen Übersicht ins Szenario einsteigen.

      Erlaubt sind alle Charaktere, die bei einem solchen Stoßtrupp hineinpassen,
      Soldaten, Sanitäter, Dolmetscher, Kriegsberichterstatter, auch russische (oder
      polnische) Kollaborateure, Spione etc., da lasst eurer Fantasie freien Lauf.

      Bitte meldet euch, wer von der üblichen Gruppe Zeit hat und mitspielt
      und da wir nicht so viele wie sonst üblich sein werden, würde ich den
      Abend auch für zwei FREIE MITSPIELER öffnen, Anmeldung hier über das Forum.

      So wünsch ich euch eine kreative Phase und bis morgen.
      Nimm Honigmet,
      wenn nichts mehr geht
      :thumbsup:
    • grummel grummel cthulhu murmel ... immer wenn ich weg bin spielt ihr so tolle Szenarien. Ich glaube ich mische ein paar Schlaftabletten für unsere Gäste ins Abendessen und schleich mich dann als freier Mitspieler zum spielen - oder noch besser Abführmittel in den Kaffee, damit alle ganz ganz schnell nach Hause müssen und ich Spielen kommen kann :evil: . Zumindest könntet ihr das Spiel bis nächste Woche ausdehnen, dass ich auch noch einsteigen kann. :D