Cat Con

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin gerade von der Arbeit ein wenig im Stress, aber ich werde mich um Schichtplan und Co kuemmern...
      Habt ein wenig Geduld.
      10/11.9.2011 kann ich auch nochmal bestaetigen.
      Aufbau wird Freitag 18:00 sein.
      Theken von Samstag 12:00 bis Sonntag 18:00
      Abbau Sonntag 16:00 (offiziell 18:00, aber wir fangen immer schon etwas frueher an).
      Bis dann,
      Bernd
    • Ich komme dieses Mal ausnahmsweise NICHT auf den Cat-Con.

      Es sind jetzt, 5 Tage vor dem Con schier KEINE Spielrundenangebote vorangemeldet. Dieser Cat-Con ist nirgendwo in den gängigen überregionalen Foren oder auch nur den regionalen Foren der Nachbarn rund um Ulm herum angekündigt worden. Er wurde VIEL ZU SPÄT terminlich festgelegt.

      Somit sehe ich außer DSA-Spielern und ein paar Tabletoppern oder Brettspielern kaum Publikum für etwas exotischere Rollenspiele wie Leverage, Dragon Brigade, Barbarians of Lemuria, Deathwatch oder Idee! - Ohne Spieler, keine Spielrunden - da mag man noch so gerne Runden anbieten und noch so engagiert leiten, aber wenn es an Mitspielern (wie zu erwarten ist) mangelt, dann ist die Vorbereitungsarbeit für den Papierkorb.
      Ein voraussichtlich sehr gering besuchter, kaum angekündigter und mit kaum vorangekündigtem Programm bestückter Cat-Con läßt mich leider erwarten KEINE EINZIGE Runde mit Spielern besetzt zu bekommen.

      Schade, denn so SPÄT und so MIES organisiert wirkte der Cat-Con seit Jahren nicht, wie dieses Mal. - Das macht mich ziemlich unzufrieden.
    • Zornhau schrieb:

      Ich komme dieses Mal ausnahmsweise NICHT auf den Cat-Con.

      Es sind jetzt, 5 Tage vor dem Con schier KEINE Spielrundenangebote vorangemeldet. Dieser Cat-Con ist nirgendwo in den gängigen überregionalen Foren oder auch nur den regionalen Foren der Nachbarn rund um Ulm herum angekündigt worden. Er wurde VIEL ZU SPÄT terminlich festgelegt.

      Somit sehe ich außer DSA-Spielern und ein paar Tabletoppern oder Brettspielern kaum Publikum für etwas exotischere Rollenspiele wie Leverage, Dragon Brigade, Barbarians of Lemuria, Deathwatch oder Idee! - Ohne Spieler, keine Spielrunden - da mag man noch so gerne Runden anbieten und noch so engagiert leiten, aber wenn es an Mitspielern (wie zu erwarten ist) mangelt, dann ist die Vorbereitungsarbeit für den Papierkorb.
      Ein voraussichtlich sehr gering besuchter, kaum angekündigter und mit kaum vorangekündigtem Programm bestückter Cat-Con läßt mich leider erwarten KEINE EINZIGE Runde mit Spielern besetzt zu bekommen.

      Schade, denn so SPÄT und so MIES organisiert wirkte der Cat-Con seit Jahren nicht, wie dieses Mal. - Das macht mich ziemlich unzufrieden.


      Ja, die Organisation ist dieses mal wirklich unter Standard und ich kann Dich verstehen.
      Schreib' doch bitte deinen Unmut ins Catcon-Forum, damit das auch die Catcon-Orga mitbekommt.


      Gruß,
      Tim
    • Ich dachte, als Mitorganisatoren sind WIR auch ein Teil der Cat-Con-Orga. Daher wähnte ich meinen Unmut über die Organisation dieses aktuellen Cons auch hier gut aufgehoben.

      Im Übrigen habe ich nicht den Eindruck, daß im Cat-Con-Forum überhaupt jemand (egal ob Orga oder nicht) mitliest. Sollte das nicht auch schon letztes Jahr mal auf eine andere, funktionstüchtigere Plattform gestellt werden?
    • Wir sind Partner des CatCon.
      Wir unterstützen mit Arbeitseifer beim Aufbauen, Abbauen und Thekendienst schieben.
      Dafür sollten wir mit beworben sein und können auf dem Con werben.

      Orga sind wir nicht - so lautet die Partnerschaftsvereinbarung

      Und als Partner haben wir keinen Einfluss auf die Orga der Con, noch kann ich deren Planungen, die sich ggf. verändert kommentieren.
      Wir arbeiten vertrauensvoll zusammen - mitbestimmen tun wir indes nichts.
    • Bei all dem gemecker ueber die schlechte organisation moechte ich mal anmerken dass sich bis jetzt auch kaum jemand in den Thekenplan eingetragen hat.
      doodle.com/rnxa547ehcix3ds2
      Ohne Helfer geht da wenig.

      Wir sind tatsaechlich diesmal ein wenig spaet mit den Flyern dran gewesen, aber das gleich als miese Organisation darzustellen finde ich ein wenig uebertrieben.
      Woher wollt ihr wissen was wir hinter den Kulissen machen oder nicht machen, hmm?!
      Ich schlage vor eure konstrruktiven Diskussionen mit etwas mehr Wissen und etwas weniger Halbwissen zu machen^^
      Und Leute die meckern aber nicht helfen wollen koennen mir mal den Buckel runterrutschen...
      Bernd
    • SirAlstein schrieb:

      Bei all dem gemecker ueber die schlechte organisation moechte ich mal anmerken dass sich bis jetzt auch kaum jemand in den Thekenplan eingetragen hat.
      Da einige Cubus-Mitglieder nicht auf den aktuellen Cat-Con kommen können oder wollen, könnte es sein, daß einfach weniger aus dem Verein überhaupt anwesend sein werden, als noch beim letzten Cat-Con.

      Und wenn dann solche Schilderungen wie die von Psyche oben zeigen, daß es wohl mehr als einen Thekenplan gibt, nämlich einen der Cat-Con-Orga und dann einen, wo sich Cubus-Mitglieder eintragen können, dann könnte man diesen Teil der Organisation des Thekendienstes wohl verbessern, indem man nur EINEN Plan für alle verwendet.

      SirAlstein schrieb:

      Wir sind tatsaechlich diesmal ein wenig spaet mit den Flyern dran gewesen, aber das gleich als miese Organisation darzustellen finde ich ein wenig uebertrieben.
      So knapp vor dem Con-Termin wurde meiner Erinnerung nach noch kein andere Cat-Con terminlich bekanntgegeben. - Es geht nicht um den Flyer, sondern um die späte Terminfestlegung und die nicht vorhandene Werbung/Ankündigung in den bekannten und üblichen Con-Listen im Netz.

      Effektiv ist dieser aktuelle Cat-Con dort "unsichtbar". - Wenn man von dem Termin nichts weiß, dann kann man ihn auch nicht wahrnehmen.

      Und das Problem der NICHT-Werbung für den Con hatte ich schon die letzten JAHRE immer wieder im Cat-Con-Forum aufgezeigt. Passiert ist da nichts. Warum?
    • Es gab immer schon zwei Thekenplaene... aus rein technischen Gruenden! Im CAT sind seit Gruendung die Thekenplaene immer an der Tuere im Mitarbeiterbereich. Und Cubus macht sowas nur ueber Forum. Folglich gibt es zwei Listen. Das hat nichts mit schlechter Organisation zu tun - das ist einfach so! Ich synchronisieren den Plan dann schon... und eine doppelt belegung ist mir auf jeden Fall lieber als der aktuelle Zustand: leere Thekenschichten!
      Die CAT-Con Werbung ist jedes Jahr die gleiche: Sobald der Termin bekannt ist werden die Daten an diverse Foren/Con-Kalender gepostet. Ich verschicke Flyer direkt an alle Laeden im Sueddeutschen Raum und Imp verteilt die Flyer mit seinen Verkaeufen/Laden. Diesmal kam erstmalig noch Facebook dazu (egal ob man das nun toll findet, es scheint heute "the way to go" zu sein). Wenn noch jemand eine andere Idee hat soll er es sagen - wir sind ueber konstruktive Kritik immer froh.
      An diesem Con lief aber was ganz anderes schief: Es gab 3 (!!!) Konkurenz-Veranstaltungen am gleichen WE. Da es leider keine gemeinsamen Con-Kalender gibt (jeder erfindet das Rad hier selber neu) gibt es da keine Absprachen... und das war vermutlich fuer alle 4 Veranstalter ein Disaster! Das Problem muessen wir dringend loesen...
      Bernd
    • Also am Reu-Con kann es NICHT gelegen haben, denn der ist ja erst in etwas über EINEM MONAT. Siehe hier: 15./16. 10. ReuCon XV in Reuttlingen

      Mir ist auch nicht präsent, daß es irgendwelche (schon garnicht gleich vier!) "Konkurrenzveranstaltungen" dieses Wochenende gegeben hat. Jedenfalls keine im Einzugsgebiet des Cat-Cons.


      Wieviele Besucher, wieviele Spielrunden gab es denn nun auf dem Cat-Con? - Lag meine Einschätzung falsch? Immerhin waren nur 14 Runden vorangemeldet, beim letzten Cat-Con waren es 30 (was auch schon eher mau war).