Rollenspieltreff am Mi. 18.03.2020

  • Ich spiele viele Online-Runden und verwende normalerweise kein Headset, sondern meine Webcam, die ja auch ein Mikrophon hat. Diese hat ca. 22 Euro gekostet und tut seit Jahren ihre guten Dienste.

    Falls doch mal daheim mehr Hintergrundgeräusche sein sollten, habe ich ein Headset für 20 Euro, das bestens funktioniert.


    Es braucht wirklich keine aufwendige oder teuere Hardware für Online-Spielrunden. Wie gesagt, ich spiele seit vielen Jahren mit einer entsprechend günstigen Ausstattung und es gab damit nie Probleme.

  • Oh schick, danke für die Praxiserfahrungen, na, dann werd ich wohl mir beides zulegen, is dann auch gleich was für die Ausfallsicherheit und wenn die Menschenmassen draußen mal wieder zu viel Lärm machen, Kopfhörer auf ;-) Danke für die Tipps, ich schau dann mal in den Onlineshops nach was Passendem :-)

  • Aus meiner Erfahrung kann ich den Hersteller Creativ und MSI empfehlen. Ich zocke inzwischen nur noch über Headset auch wegen Akustik. Von Creativ habe ich auch ein 2.1 Soundsystem mit 18 Watt Subwover und bin seit Jahre sehr zufrieden. Bei Creativ ist das Mikrophon abnehmbar durch eine Steckverbindung. Viele Headsets haben noch den Klinker Stecker. Grün für die Kopfhörere und Rosa für das Mikro. Dies ist für mich kein Problem, da auch die Mainboards durch die Audiotreiber auch die Qualität des Sounds verbessern. Die ganz billigen Headset für ca 20 haben keine Rauschunterdrückung und das ist von der Akkustik nicht zu empfehlen. Die billigen haben in der Regel keine guten Ohrmuscheln. Nur zum auf das Ohr klemmen. Die teueren haben richtige Muscheln, welche das Ohr umschliessen, sind gut gepolstert und das macht sich sehr bemerkbar, wenn man das Headset länger als 1 Stunde trägt.

    Die schlechten Ohrmuscheln können beim längeren tragen Schmerzen an den Ohren verursachen. Unbequemlichkeit.

    Die Preise würde ich ab 30 bis 60 Euro einschätzen. Mein aktuelles MSI Gaming Headset Bulk - bedeutet ohne Verpackung kostete 35 Euro und das vorherige von Creativ 50 Euro.

    Selbst kaufe ich gern bei ARLT, hat auch eine Filiale in der Frauenstrasse in Ulm, Dive (Frauenstraße) Ulm oder bei ALTERNATE. Onlinekauf boomt ja durch Corona. Aktuell hat ARLT Angebote auf der Internetseite. Denke wegen Corona.

  • Nachtrag. Die Marke Sharkoon kann ich auch empfehlen u habe damit gute Erfahrung gemacht. Davon habe ich seit 8 Jahren das Sharkoon Gaming Skiller Keyboard und bin sehr zufrieden. Diese Marke ist aktuell bei ARLT im Angebot. Gefallen ist einfach Geschmackssache.

  • Klasse Tipps, ich seh schon, ich hab die Richtigen gefragt :-)
    Jetzt kommt nur noch die Qual der Wahl von Shop und Gerät,
    aber Arlt klingt guuut, merci!

  • Für bis zu 5 Teilnehmer (also 4 Spieler) kann ich übrigens auch Blizz empfehlen - Screensharing (mit "Klick-Anzeige", so dass jeder Teilnehmer "Pointer" setzen kann, und Audioübertragung), Webcam, VoIP. Ab dem 6. Teilnehmer braucht man allerdings leider eine Lizenz (9€/Monat)... meine wenigen Onlinerunden mit meinen Bayreuthern finden aber meist darüber statt.

  • Und ich hab jetzt auch ein Headset bestellt (behelfe mich ja grad mit Laptop und angeschlossenem ollem Mikrofon ;-) ),
    es ist nun tatsächlich ein Sharkoon geworden, namens "Sharkoon Skiller SGH3", Preis/Leistung soll schwer in Ordnung sein :-)